Jahreswende 2010

Liebe Besucherin, lieber Besucher!

Alles Gute im Neuen Jahr 2010 wünschen wir Ihnen und Ihren Angehörigen.

Ein lebhaftes und interessantes Jubiläumsjahr liegt hinter uns. Der Heimatverein hat sich sehr aktiv an der Programmentwicklung und auch mit eigenen Veranstaltungen, Kooperationen und mit unserem Heimatarchiv unterstützend daran beteiligt.
Wir finden, dass es ein gelungenes Jubiläumsjahr war, welches hoffentlich auch vor allem in den Bereichen Heimat- und Geschichtsbewusstsein positive Zeichen setzen und auch in die Zukunft weisen konnte und überstrahlen wird.

Wir erinnern gerne an:

  • den Festvortrag zur Eröffnung "Werther's Geschichten - Vertrautes und Fremdes"
  • die Volksradtour mit kleiner Bilderausstellung über die Entstehungsgeschichte des Fahrrads
  • unser Heimat-Quiz in Werther-AKTUELL und ERLEBEN
  • die archäologische Ausstellung in der Kreissparkasse
  • die historische Fotoausstellung in der Volksbank
  • die Mitwirkung an der Eröffnung des Wallbaumschen Hauses
  • den "historischen Schloß-Weinabend"
  • das Podiumsgespräch zum Thema "HEIMAT - vom Bleiben-Weggehen-Ankommen".

Gleichzeitig konnten wir bei der "Aufbewahrung und Sicherstellung bäuerlichen Brauchtums" Fortschritte machen und mit unserem Heimatarchiv - hier haben wir vor allem unserem Freund Hellmuth Ilsenberg zu danken - bei mehreren zur Familienforschung, Informationen zu Jubiläumsbroschüren und auch bei der Gestaltung des viel beachteten Buchs von Wilhelm Redecker "Ein Streifzug durch die 1000-jährige Geschichte" wertvolle Hilfe leisten.

Manches mal hätten wir noch etwas mehr Unterstützung gut gebrauchen können und möchten Sie bei dieser Gelegenheit gerne "ermuntern", Ihr Interesse an einer aktiven Mitarbeit - auch bei Einzelprojekten möglich - zu bekunden oder auch jüngere Mitbürger in Ihrer Umgebung für unsere Ziele zu begeistern. Jedes aktive oder passive Mitglied ist bei uns Herzlich Willkommen, um unsere Vereinsziele- und Aufgaben auch in Zukunft bewältigen zu können.

Und genauso "lebhaft" geht es gleich im neuen Jahr 2010 weiter!
Schon am 4. Januar 2010 werden wir mit unserer Bürgermeisterin Marion Weike über die Themen:
Erleichterter Zugang zum Stadtarchiv -- Brandmelder im Büro/Heimatarchiv des Heimatvereins -- Kopfsteinpflasterung Ravensberger Str. -- Kostenbeteiligung am P.A. Böckstiegen Mosaik (hier möchten wir vor einer Entscheidung mehr Informationen über die Ziele der Stiftung kennen lernen!) - und mehr Beiteiligung der Bevölkerung vor Zukunftsentscheidungen der Stiftung und den Umgang mit PAB-Nachlass im Sinne der STADT WERTHER und des Kreises Gütersloh.
Zu den zuletzt genannten zwei Themen werden wir am 5. Januar 2010 auch ein Gespräch mit
          Herrn Landrat Adenauer und Herrn Kuhlbusch
führen.
Im Rahmen unserer nächsten
          Jahreshauptversammlung am 16. Februar 2010
(es folgt eine gesonderte Einladung) werden wir Sie über den Inhalt und eventuelle Ergebnisse dieser Gespräche informieren.

Außerdem wird Frau Marion Weike an diesem Abend einen Vortrag über ihre Ziele und Planungen zur Stadtentwicklung halten und sicherlich auch zum "leidigen" Thema "Kopfsteinpflasterung der Ravensberger Str." Stellung beziehen.

In der Anlage finden Sie unser bis jetzt bekanntes JAHRESPROGRAMM zum Vormerken der für Sie interessanten Termine. Weitere Informationen folgen rechtzeitig.
Vorerst möchten wir besonders auf die JANUAR/FEBRUAR-Termine verweisen und würden uns freuen, Sie bei der nächsten WINTERWANDERUNG mit Grünkohlessen bei Wulfmeier am 23. Januar 2010, bei unserer THEATERFAHRT am 31. Januar 2010 (Sie erhielten bereits die Einladung dazu!) und anlässlich unserer JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG am 16. Februar 2010 begrüßen zu dürfen.
Die Freunde der beliebten "Plattdeutschen Runde" sehen sich außerdem am 11. Januar und am 8. Februar (mit Pickertessen).

Wir freuen uns auf Sie und sind für weitere Anregungen und Ihre Unterstützung unserer Arbeit sehr dankbar.

Mit freundlichen Grüßen


Ihr Heimatverein Werther e.V.

P.H. Wöhrmann          Dieter Schulte

- Vorstand -